Leitungsauskunft über Internet (LAI)

Aus Sicht des Anfragenden

Mit der Leitungsauskunft über Internet (LAI) stellen Ver- und Entsorgungsunternehmen allen Berechtigten exakte Informationen und Pläne über die Lage von Betriebsmitteln bereit. Registrierte Kunden wie z. B. Bauunternehmen oder Planer beschreiben mit Hilfe einer interaktiven Karte das interessierende Gebiet und erhalten im Idealfall innerhalb weniger Minuten die vollautomatisch erzeugten Auskunftsunterlagen für das Anfragegebiet zum Download bereit gestellt.

Folgende Medienträger bieten derzeit die Leitungsauskunft online an:

ENSO NETZ GmbH
Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH
Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung Bautzen und Abwasserzweckverband Bautzen
COMTEC OHG Bautzen
Wasserversorgung Weißeritzgruppe GmbH
Stadt Wilsdruff inkl. Wasser und Abwasser
Stadtwerke Riesa GmbH
Stadtwerke Görlitz AG
Stadtwerke Weißwasser GmbH

Eine stetig wachsende Menge weiterer Ver-/Entsorger gehören dem Verbund "Plattform Infrastruktur-Auskunft (PIA)" an. Egal ob eine Anfrage über eines der oben genannten LAI-Portale gestellt wird oder ob Sie Ihre Anfrage direkt auf der Webseite PIA stellen - Sie brauchen Ihre Anfragedaten immer nur einmal eingeben und können sie an alle, im gleichen Gebiet agierenden, anderen Netzbetreiber senden.

 

Aus Sicht des Netzbetreibers

Die Prozesse der Anfragestellung, -bearbeitung und -auslieferung sind konsequent von dem jeweilig eingesetzten Netzinformationssystem (NIS) getrennt. Das NIS wird lediglich dann, wenn Analyseaufgaben oder Ploterzeugungen anstehen, angefragt. Dazu stehen standardisierte und individuell konfigurierbare Diensteschnittstellen zur Verfügung.

Durch LAI erfolgt die Abwicklung des gesamten Auskunftsprozesses von der Nutzerverwaltung, über die Bestellung im Internet, der Vorgangsverwaltung und Beteiligung, der digitalen Auslieferung bis hin zur Archivierung der Auskünfte. Die konkreten Abläufe des Auskunftsverfahrens können im System hinterlegt werden. Dazu steht ein robustes Administrationswerkzeug zur Verfügung.